COACHING FÜR PROMOVIERENDE UND POSTDOCS

 

 

Coaching ist  auf die Erarbeitung und Realisierung von Zielen sowie auf die Entwicklung von (Führungs-)Kompetenzen gerichtet. Neuorientierungen und Persönlichkeitsveränderungen werden angeregt, um in der Leitungsrolle anzukommen, aus alltäglicher Reaktivität herauszutreten und effektive Handlungsstrategien nutzen zu können. Coaching verhilft dazu, für sich und andere angesichts hoher Anforderungen die eigenen Wünsche und Gestaltungsmöglichkeiten im Blick zu behalten, gesundheitserhaltendes Arbeiten zu etablieren, Wertschätzung, Freude, Leichtigkeit zu aktivieren.

Die wissenschaftliche Qualifizierungsphase stellt hohe Anforderungen, es ist der Weg hin zu einer Leitungsfunktion und Leitung wird hier z.T. auch schon übernommen. Begleitung durch Coaching kann diesen Entwicklungsprozess fördern und erleichtern.

 

Ich unterstütze bei

 

  • der Klärung von Betreuungsverhältnissen
  • der Entfaltung von Denken und Handeln, das auf Freiheit basiert
  • der Entwicklung und Optimierung der Lehrpersönlichkeit
  • der Stärkung von Selbstbausdruck
  • Ehrlichkeit, Freude und Begeisterung auf dem Qualifikationsweg zu erhalten
  • in Krisen